Drucken

NINERS U11 gewinnt Doppelspieltag in Dresden

am . Veröffentlicht in U12

NINERS U11 gewinnt Doppelspieltag in Dresden

Unsere Nachwuchskorbjäger waren am Samstag zu Gast in Dresden. Dort wartete neben den Gastgebern, den Titans, der USC Leipzig. Ebendieser erwartete die NINERS Academy als erstes. Nach einem furiosen ersten Viertel, in dem die Chemnitzer viele Fast Breaks erfolgreich abschließen und viele Steals holen konnten, ließ erst die Konzentration in der Defense und dann auch in der Offense nach. Leipzig konnte so den anfangs überdeutlichen Abstand bis zum Ende des dritten Viertels ordentlich eindampfen. Im letzten Viertel kamen unsere U11er dann aber nochmal zurück, konnten ihre Stärken vernünftig ausspielen und machten das Ergebnis schnell wieder deutlich. Insgesamt ein verdienter Sieg, den die Jungs am Ende dann auch souverän eingefahren haben. Endstand: 93:69

Im Anschluss traf man dann auf die Gastgeber. Und es sollte im doppelten Sinne ein hartes Spiel werden. Nicht nur führten beide Mannschaften das Spiel stellenweise sehr körperlich, auch war es in jedem Viertel spannend. Die NINERS gingen früh in Führung, konnten diese auch fast das ganze Spiel über halten, konnten sich jedoch nie so richtig absetzen, da sich – defensiv wie offensiv – gute Aktionen und Nachlässigkeiten die Waage hielten. Trotzdem konnten unsere Jungs der NINERS Academy über den Kampf jedes einzelne Viertel für sich entscheiden und so den Doppelspieltag höchst erfolgreich mit einem 102:88-Sieg beenden. Ein guter Tag für unsere NINERS-Nachwuchskorbjäger!