Drucken

Spielbericht U11 (03.12.2017) (2)

am . Veröffentlicht in U12

U11 mit Sieg und Niederlage in Dresden

Gegen die Gastgeber, Dresden Titans und den USC Leipzig bestritt der U11 Jahrgang am Sonntag ein Dreierturnier in der Jugendliga.

Im ersten der beiden Spiele lieferten unsere Jungs über weite Strecken eine gute Vorstellung ab. Jedes Viertel wurde gewonnen und der Vorsprung so kontinuierlich erhöht. Über die Stationen 20:13 / 35:20 und 63:35 wurde der 93:53 Sieg eingefahren, bei dem nahezu alle Spieler punkteten und jeder wertvolle Wettkampferfahrung sammeln konnte.

Direkt im Anschluss musste das Team im zweiten Spiel gegen Leipzig antreten. Nach einigen Schwierigkeiten in der Startphase (4:13 Rückstand) steigerten sich die Mini-Niners und konterten mit einem 18:1 Lauf bis zum Viertelende. Im zweiten Viertel agierten beide Teams weitestgehend ausgeglichen und Chemnitz ging mit einem 55:49 in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit merkte man den Jungs jetzt den zunehmenden Kräfteverschleiß an. Unter anderem bedingt durch Fehler am Kampfgericht musste einer der Chemnitzer Leistungsträger die zweite Halbzeit mit 5 Fouls von der Bank aus verfolgen und die Niners taten sich zunehmend schwerer. Leipzig übernahm in den letzten zwei Minuten wieder die Führung und siegte letztendlich 61:65 aus Chemnitzer Sicht. Trotz der kurzen Enttäuschung war es eine gute Wettkampferfahrung für unsere Jungs.

Für die Niners im Einsatz:

Schönfelder T. (9/0), Schönfelder A. (2/0), Reyer (14/10), Belger (5/0), Bui (5/6), Polzin (2/2), Götze, Böttger (4/2), Schuster (5/0), Spindler (6/10), Prötzig (19/21), Mark (22/ 8))