Drucken

Spielbericht NBBL (24.03.2018)

am . Veröffentlicht in NBBL I JBBL

NBBL Team schlägt sich tapfer in München

Einen überaus engen Schlagabtausch lieferte sich unser NINERS-U19 Team im ersten NBBL-Playoff-Achtelfinal Spiel gegen die Internationale Basketball Akademie aus München, immerhin amtierender Deutscher Vizemeister in dieser Altersklasse. Nach einem holprigen Start und einem 13:20 Beginn biss sich unsere Mannschaft bereits im ersten Viertel in die Partie hinein und konnte schon zum Ende dieser ersten zehn Minuten mit 22:24 zum Gegner aufschließen. Eine zunehmend aufmerksamere Verteidigung und eine sehr gute Quote von außen sorgten dann sogar für die Halbzeitführung mit 42:38. Die NINERS setzten ihren sehr selbstbewussten und mutigen Auftritt auch im dritten Viertel fort und konnten sich beim 57:50 zum Ende des dritten Viertels hin sogar schon leicht absetzen von den Münchenern, die in dieser Phase vor allem noch von ihrem Guard Joshua Obiesie und Big Man Fynn Fischer getragen wurde, der es dann auch verstand, Aaron Kayser ein vermeintliches drittes Foul anzuhängen. Es folgte die schwächste Phase im Chemnitzer Spiel mit einem 20-4 Run für die IBAM und einer plötzlichen 70-61 Führung für das Schwabinger Team. In diesen Minuten konnte vor allem der groß gewachsene Flügelspieler Isaiah Ihnen wichtige Akzente setzen, der aus Baden Würtembürg nach München gewechselt war und gestern sein erstes NBBL-Spiel dort bestritt. Obwohl diese Führung nun bis kurz vor Schluss anhielt, kämpften unsere Jungs unbeirrt weiter um ihre Chance, das erste Spiel doch noch klauen zu können. Beim 73-78 konnte dann aber der letzte Angriff, der noch einmal Hoffnung hätte bringen können, nicht abgeschlossen werden, so dass die Gastgeber gefoult werden mussten und letztlich das Spiel an der Linie erfolgreich zu Ende brachten.Der Spielplan will es nun so, dass beide Mannschaften vier Wochen auf das zweite Spiel dieser Serie warten müssen. Es findet am 15.April um 15h in der Richard-Hartmann-Halle statt. Mit einem Sieg würde die Serie zurück nach München für ein entscheidenes Spiel am Wochenende 21./22.April gehen. Das erste Spiel hat bewiesen, dass dieses Ziel auf jeden Fall ehrgeizig angegangen werden kann. Den Respekt beim Gegner hat man sich gestern ganz sicher gesichert.

 

Übrige Ergebnisse aus den Playoffs der Süd-Gruppe:

Ulm - Crailshaim 123:64

Breitengüßbach - Ludwigsburg 60:79

Nürnberg - Bayern München 68:92