Drucken

Spielbericht JBBL (14.01.2018)

am . Veröffentlicht in NBBL I JBBL

JBBL gewinnt gegen Charlottenburg 73:68 (33:33)

Einen wichtigen Erfolg konnten die U16-NINERS am Sonntag gegen den DBVCharlottenburg verbuchen. In einer umkämpften Partie gelangen den jungenChemnitzern im vierten Viertel die wichtigen Spielzüge und holten sichdamit auch den direkten Vergleich gegen den Berliner Kontrahenten. DieNINERS starteten gut in die Partie und zwangen die Gäste nach einem 10:0Lauf früh zur Auszeit. Diese fanden im Anschluss besser in die Partie,mussten sich aber viele ihrer Punkte an der Freiwurflinie erarbeiten.Auch im zweiten Abschnitt hielten die NINERS-Youngster das Spielzunächst in ihrer Hand und waren kurz vor der Pause mit zweiDreipunktwürfen etwas enteilt. In der Verteidigung präsentierten sichdie Chemnitzer Jungs aber nicht mehr so aufmerksam wie zu Beginn derPartie und mussten nach einigen Fehlern im Rebound mit dem Pausenpfiffden Ausgleich hinnehmen. Nach der Halbzeitpause wechselte die Führungmehrfach den Besitzer. Beide Mannschaften fanden zu dieser Zeit immerwieder zu guten Anspielen und sehenswerten Angriffen. ImSchlussabschnitt blieb das Spiel weiter offen und jeder kleine Vorsprungwurde postwendend egalisiert. Vier Minuten vor dem Ende gelang denNINERS mit großem Kampf der vorentscheidende 7:0 Lauf. Charlottenburgblieb ruhig und konnte wiederholt verkürzen, doch die Academy-Jungshatten mit zwei Dreiern die richtige Antwort parat. Am kommendenWochenende gastieren die Löwen Braunschweig in der Hartmannhalle.