Drucken

U16-NINERS unterliegt Rostock 73:86 (42:46)

am . Veröffentlicht in JBBL

na jbbl 2017 spielbericht

U16-NINERS unterliegt Rostock 73:86 (42:46)

Die NINERS verlieren das zweite der Spiel der Relegationsrunde gegen Rostock und stehen nun mit dem Rücken zur Wand. Wie in der Vorwoche spielten die jungen Chemnitzer über weite Strecken eine starke Partie. Vor allem zu Beginn und nach der Halbzeitpause hatten die NINERS das Momentum klar auf ihrer Seite. Die Pressverteidigung und gutes Teamspiel setzten die Hansestädter kurzzeitig unter Druck. Doch die Gäste überstanden alle kritischen Phasen und nutzten ihre körperliche Überlegenheit immer wieder für zweite und dritte Wurfchancen. Diese wusste Rostock zu nutzen, während sich die NINERS häufiger in Einzelaktionen verrannten und eine gute Gelegenheit für ein positives Resultat vergaben.

"Leider konnten wir unsere starken Leistungen nicht über einen längeren Zeitraum abrufen. Wir haben in der Verteidigung zu viele Fehler gemacht und Rostock damit immer wieder stark gemacht.", äußert Trainer Christian Meichsner nach dem Spiel. Am kommenden Sonntag reisen die U16-NINERS nach Hamburg.