Welcome to the NINERS Academy

Unter dem Namen "NINERS-Academy" firmiert das Jugendkonzept der NINERS Chemnitz e.V. und beinhaltet die ganzheitliche Betreuung von Kindern und Jugendlichen. Logo NINERS Academy Chemnitz 2016 4c

Drucken

2.NINERS Academy Cup 2017

academy cup

Letzten Samstag fand in der Richard – Hartmann – Halle die 2. Auflage des „NINERS ACADEMY CUP“ für Kinder in der Altersklasse U12 Jahrgang 2005 und jünger statt.

Der Einladung nach Chemnitz waren 12 Teams aus Deutschland und 1 Team aus Tschechien gefolgt.

Unter den Teilnehmern befanden sich Mannschaften, die bereits zur Erstauflage 2016 nach Chemnitz gereist waren aber auch einige „Neuzugänge“.

Am Samstag um 9:00 Uhr begannen die ersten Spiele mit den sächsischen Teilnehmern, Science City Jena sowie Jahn München und TUSLI Berlin, die es bereits einen Abend vorher in die Stadt der Moderne verschlug um ausgeschlafen in das Turnier zu starten.

Um 10:00 Uhr waren dann alle Teams angekommen und heiß darauf  in das Geschehen einzugreifen.

Bereits nach den ersten beiden Spielrunden konnten die heißesten Anwärter auf den Turniersieg ausgemacht werden – SüdWest Berlin, TSC Friedenau, Science City Jena und Tornado Franken wurden vom fachkundigen Publikum schnell als die Favoriten gehandelt. Doch auch die U12 der NINERS lag noch gut im Rennen. Man konnte in der Vorrunde 5 x gewinnen und musste sich lediglich Berlin SüdWest geschlagen geben.

Die jüngeren NINERS U11 konnten einen ungefährdeten Sieg gegen ein starkes Team von Jahn München U11 einfahren, mussten sich aber in den restlichen Vorrundenbegegnungen den ein Jahr älteren Jungs komplett geschlagen geben und schieden leider nach der Vorrunde aus. Trotzdem können auch Niederlagen stark machen und geben viele Impulse für das zukünftige Training und die weitere Entwicklung der Kinder.

Jahn München, Sieger des 1.Turnieres 2016 konnte lediglich mit einer U11 zu uns kommen, da die U12 Mannschaft bei traumhaft schönem Wetter zu einem Turnier in Spanien weilt.

 Nach vielen spannenden und teilweise auch äußerst knappen Spielen erreichten die ersten vier Teams jeder Gruppe die nächste Runde.

 Hier kam es zu brisanten Ansetzungen, unsere U12 NINERS ließen ein alt bekanntes Derby aus der PRO A wieder aufleben – Chemnitz vs. Jena. Das Spiel entwickelte sich schnell zu eben jenem Derby in dem die Jungs von der Saale am Ende als Sieger vom Parkett gingen. Die größte Überraschung gelang der Bezirksauswahl Dresden/Ottendorf, eben noch so als 4. der Vorrundengruppe in die Finalrunde geschlüpft, besiegte man in einem hochemotionalen Spiel das bis dahin ungeschlagene Team von SüdWest Berlin. Die weiteren Favoriten (Friedenau und Franken) gewannen Ihre Spiele. Nun sollten die jeweiligen Sieger in einer Play-Off Runde und die Verlierer in einer Play-Down Runde spielen. Dieser Spielmodus bescherte den NINERS eine kleine Ruhepause, da das Team von Berlin SüdWest nach der bitteren Niederlage gegen Dresden seine vorzeitige Abreise bekannt gab. Diese Aktion stieß bei allen Beteiligten auf absolutes Unverständnis.

Die sogenannten Halbfinals wurden zu meist wieder von den Favoriten dominiert, nur die Dresdner spielten zum wiederholten Mal stark auf und erreichten das Finale.

Unsere Jungs spielten am Ende noch um Platz 5 mit. Es kam wie bereits in der Vorrunde zu einem Duell mit TUSLI Basketball. Früh am Morgen konnten die Berliner noch deutlich in die Schranken gewiesen werden, doch jetzt wollte im Spiel der NINERS gar nichts mehr zusammen laufen. Somit ging dieses Spiel am Ende leider verloren. Doch man gönnte den Hauptstädtern den Sieg. TUSLI gegen Chemnitz – diese Spiele kennen die Kinder bereits seit ca. 4 Jahren, beide Teams treffen fast bei jedem Turnier wieder aufeinander und zwischen Einigen bestehen inzwischen richtige Freundschaften – das schafft halt nur der Sport!

Im Spiel um Platz 7 blieben diesmal BK Decin spielfrei, da ja ein Team die Heimreise bevorzugte.

Das „kleine“ Finale bestritten am Ende Friedenau und Jena, hier sahen Alle die Friedenauer als klare Favoriten, doch es sollte wie immer anders kommen. Die Jungs aus Thüringen konnten am Ende noch einmal alle Kräfte bündeln und die spielerisch überlegenen Berliner überraschend schlagen. Somit verteidigte das Team den 3.Platz aus dem letzten Jahr. Die Friedenauer mussten sich somit mit dem wohl undankbarsten 4.Platz begnügen.

Im Finale kam es zum Duell zwischen Tornado Franken und der Bezirksauswahl Dresden/Ottendorf. Die Franken, nur mit 7 Mann angereist, schienen einen niemals leer werdenden Tank zu haben und machten gleich von Beginn an mächtig Druck, dem die Sachsen aber anfangs gut Paroli bieten konnten. Am Ende überzeugten die Jungs aus Franken allerdings mit herausragendem Team-Play, setzten immer wieder Nadelstiche durch Einzelaktionen Ihres Mannschaftkapitäns und sicherten sich verdient den Turniersieg.

Am Ende eines langen Tages kam zur Siegerehrung mit der Übergabe von Pokalen, Medaillen, Urkunden und Präsenten bei jedem Spieler das Lachen zurück und die Anstrengungen und Niederlagen waren schnell vergessen.

Bedanken möchte ich mich bei:

  • NINERS Chemnitz e.V. – für die gesamtheitliche Unterstützung
  • Illeburger Sachsenquelle – für das Sponsoring
  • Textildruckerei Lunzenau – für die tollen Shirts und Beutel
  • SFZ CoWerk gGmbH – für das schmackhafte Mittagessen
  • allen Trainern und Betreuern – für Eure niemals zu enden scheinendes Engagement
  • allen Schiedsrichtern und Kampfrichtern – für den reibungslosen Spielbetrieb
  • allen Eltern und Großeltern – für das hervorragende Catering
  • Hallenpersonal – für eine einwandfrei präparierte Sportstätte
  • Rico Gottwald – für die Unterstützung im sportlichen Bereich
  • Sven Böttger – für die lobenden Worte von Seiten des Vereins

Ich hoffe und wünsche mir, dass dieses Turnier in den nächsten Jahren noch mehr an Größe und Qualität gewinnen wird und einen festen Platz im Terminkalender der Vereine einnimmt.

Demo Image

 

Trainingszeiten

Auf dieser Seite halten wir Euch über die öffentlichen Trainingszeiten der einzelnen Nachwuchsteams auf dem Laufenden. Bitte beachtet, dass sich die Trainingszeiten kurzfristig ändern können.

Demo Image

 

NINERS 360

Alle Basketball Bundesliga Spiele online als Video Stream anschauen. NINERS360 - Basketball Bundesliga TV der Niners Chemnitz. Basketball Live Stream uvm.

Hier geht es zur Niners360 Homepage